Die Trennung von Beobachtung und Gedanken

Die Vermischung der Beobachtung und den eigenen Bewertungen ist die Ursache vieler Konflikte, Missverständnisse und „schwieriger Gespräche“.

Sie können (und sollen) Bewertungen nicht vermeiden! Unser Organismus ist darauf angelegt, Beobachtungen im Hinblick auf die eigenen Bedürfnisse zu bewerten. Wenn Sie glauben, dass das nicht „gewaltfrei“ ist und versuchen, diese Bewertungen zu unterdrücken, tun sie sich nur selbst Gewalt an.

Wichtig ist, dass es nicht darum geht, die Bewertungen und Gedanken zu verändern, zu verdrängen oder wegzulassen. Es geht darum, die Verantwortung für Ihre eigenen Bewertungen zu übernehmen – das ist „gewaltfrei“ (im Sinne des Rosenberg-Modells).

Online Akademie Gewaltfreie Kommunikation
http://bit.ly/online-akademie-gewaltfreie-kommunikation

Gratis Online-Seminar Gewaltfreie Kommunikation
http://bit.ly/Gewaltfreie-Kommunikation-Gratis-Kurs

Ich freue mich über einen Rückmeldung oder Fragen. Schicken Sie mir einfach eine Sprachnachricht über Whatsapp an +49 157 75 22 88 23.

Oder schreiben Sie mir an: fischer@kultur-wandeln.de

Gratis Beratungstermin vereinbaren

Sie haben Fragen?
Einfach hier einen kostenfreien persönlichen Beratungstermin reservieren.